Heute ist der Tag der Heimreise. Zumindest für mich. Joram wird nun alleine noch etwas weiter reisen. Noch heute wird er Uganda erreichen, wo er morgen hautnah Gorillas erleben wird. Für mich jedoch heißt es nun Sachen packen.

Es sind nur wenige Kilometer bis Kigali und zum Flughafen. Wir verbringen die Zeit damit, noch einen geeigneten Supermarkt zu finden, wo sich Joram neue Vorräte holen kann.

Es ist Mittag. Wir befinden uns nun am Flughafen. Nach ein paar schlichten Sicherheitschecks mit Spürhunden dürfen wir das Flughafengelände betreten. Dort essen wir noch eine Kleinigkeit auf dem Parkplatz, bevor wir zum Eingang gehen. In etwa zwei Stunden startet das Flugzeug. Joram nutzt noch etwas das WLAN am Flughafen, um seine nächste Route zu planen.

Langsam ist es Zeit, sich zu verabschieden. Joram setzt seine Reise fort. Von nun an warte ich alleine bis ich das Flughafenterminal betreten darf. In Kigali wird Passagieren frühestens eine Stunde vor Abflug der Zutritt zum Gebäude erlaubt. Vorher müssen alle draußen warten.

Ich sitze im Flugzeug, rolle auf die Startbahn und werfe einen letzten Blick auf die Stadt.

Tag 12 - Heimreise 1

Etwa sechs Stunden später befinde ich mich wieder in Doha, Katar. Hier habe ich nun 2 Stunden Aufenthalt, bevor es in Richtung Frankfurt weiter geht. Es ist nun mitten in der Nacht. Ich setze mich auf eine Bank und warte.

Tag 12 - Heimreise 2

Die nächsten sechs Stunden sind geschafft. Es ist 6:30 Uhr. Ich bin gelandet. Mein nächstes Ziel: Meine Dusche 🙂


Ich hoffe, du hattest Spaß beim Lesen und Betrachten der 12 Tage meines Reisetagebuchs. Das war es aber noch nicht. Joram befindet sich aktuell (04. April 2020) immer noch auf Reisen. Das bedeutet, dass ich seine Fotos bisher noch gar nicht habe. Auch ist das der Grund, weshalb ich nicht oft zu sehen war. Freu dich also mit mir auf seine Rückkehr und weitere Bilder, die ich hier zeigen werde.

Tag 12 - Heimreise 3